Freitag, 20 Oktober 2017 10:53

Impressionen vom sehr erfolgreichen Stehr Compaction Day am 19.10.2017

eingestellt von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bauunternehmern aus ganz Deutschland - darunter auch Experten der Bundeswehr - konnten sich von den innovativen Ideen von Stehr, die  "LIVE" in Aktion vorgeführt wurden, überzeugen. Dabei konnte wieder einmal die absolute Überlegenheit der Stehr-Plattenverdichter SBV 160 gegenüber einem  Walzenzug neuester Bauart durch vergleichende Plattendruckversuche eindrucksvoll dargestellt werden. Die Verdichtungstestbahnen wurden vor dem Verdichtungsvorgang immer wieder mit der Stehr-Fräse SBF 24/2  50 cm tief aufgelockert.

Highlight war die erstmalige Präsentation, verbunden mit der Übergabe des SBV 160-2 Quattro an die Fa. Leonhard Weiss. Durch diese Auslegung - eine Gemeinschaftsentwicklung zwischen Stehr und Leonhard Weiss - mit 4,5 m Arbeitsbreite, einem Gewicht von 4,6 Tonnen und einer Wuchtkraft von 4 x 160 kN werden Verdichtungsergebnisse und Flächenleistungen erreicht, für die mindestens 4 Walzenzüge nötig wären. Angebaut an einen Fendt  993, angetrieben über die modernste, kraftstoffsparende Load Sensing Hydraulikanlage kommt man auf einen Kraftstoffverbrauch von nur 30 Liter/Std. Bei zwei Übergängen und einer Schütthöhe von 50 cm können somit Flächenleistungen von über 2500 m² / Std. erreicht werden. Diese Vorführungen konnten so eindrucksvoll dargestellt werden, dass am gleichen Tag sechs Maschinen des Typs 80 H3 und vier 160/2  bestellt wurden.

 

Gelesen 1550 mal
Alexander Boppert

Fachinformatiker / (Senior) Social Media Manager / Mediengestalter Digital & Print / Videoproduktion / Luftaufnahmen / Fotografie

Medien

Video Stehr Compaction Day 2017 (c) Alexander Boppert | Stehr.tv
BIGtheme.net Joomla 3.3 Templates